Letzter Urlaubstag & perfekte Momente. Kleshas oder mit Patanjali im Oderbruch

Der letzte Urlaubstag

Wie gehst du mit Sehnsucht um? Wenn du nicht (mehr) hast, was dir Freude bereitet? Zum Beispiel am letzten Urlaubstag. Wenn der Urlaub so schön war, dass man nicht nach Hause möchte, wenn es so viele perfekte Momente gegeben hat gerade am letzten Abend so wie du das in dem kurz Video sehen kannst dass ich auf YouTube eingestellt habe. Wir waren im Oderbruch auf dem Erlenhof und ich hätte ewig mit Martin spazieren können. Es war so schön der Sonnenuntergang die Schwalbe das Licht die Nacktschnecke, alles, was die Natur uns gezeigt hat, war wunderbar. 

YouTube player

https://youtube.com/shorts/-9dkAEsA_Hs?feature=share

So entsteht Leid

Aber wenn du dich

🤩 zu stark zu etwas hingezogen fühlst

🤬oder etwas zu stark ablehnst

entsteht Leid.

So einfach. So schwer. Der Vorteil für uns an dieser Stelle: Ich kann dir Patanjalis Kleshas am Beispiel des letzten Urlaubstags erklären.

Yoga & Leid

Wie kannst du also künftiges Leid vermeiden? Das ist ein Thema, das im Yoga bei Patanjali behandelt wird. Er definiert in den Yoga Sutras die  5 Kleshas: die Ursachen von Leid, Schmerz oder Qual.

Patanjalis Lehren betonen, wie das Erkennen und Überwinden dieser Kleshas zu innerem Frieden, spiritueller Entwicklung und Befreiung (Moksha) führen kann.

Schon mal davon gehört?

Kennst du Patanjalis 5 Kleshas?

Die „Kleshas“ sind Konzepte aus den Yogasutras von Patanjali, die mentale Hindernisse oder Verunreinigungen beschreiben, die das spirituelle Wachstum behindern. Es gibt fünf Haupt-Kleshas:

  • Avidya: Ignoranz oder Unwissenheit. Es bezieht sich auf die Unfähigkeit, die wahre Natur der Realität zu erkennen, was zu Verwirrung und Leiden führt.
  • Asmita: Ichhaftigkeit oder Egoismus. Dies ist die Tendenz, sich stark mit dem eigenen Selbstbild zu identifizieren, was zu übermäßigem Stolz und Selbstbezogenheit führt.
  • Raga: Anhaftung oder Verlangen. Dies bezieht sich auf den übermäßigen Wunsch nach weltlichen Genüssen und Besitz, der zu Unzufriedenheit und Abhängigkeit führt.
  • Dvesha: Abneigung oder Aversion. Dies beschreibt die Abneigung gegenüber Dingen oder Situationen, die Unbehagen verursachen, und kann zu Feindseligkeit und Konflikten führen.
  • Abhinivesha: Angst vor dem Tod oder Existenzangst. Dies ist die Furcht vor dem Verlust des eigenen Lebens oder der eigenen Identität und kann zu Ängsten und emotionalen Belastungen führen.

Wie du deinem Leid ein Schnippchen schlägst?

Na, mit Yoga.

🤳Übungsvideos findest du auf meinem YouTube-Kanal, suche @tanjayogaberlin und den CatYogaClub.

https://youtube.com/@tanjayogaberlincatyogaclub8077

—–💛——-

Wenn du Yoga lernen willst:

❗️Jedes Jahr im Herbst starten abends neue 10-wöchige Präventionskurse online live.

Die Starttage:

🤎Di 3. Oktober 2023 ab 18:15 Uhr
🧡Mi 4. Oktober 2023 um 19:45 Uhr

Mehr Infos hier:

https://www.tanjayoga.de/kurse/neu-krankenkasse-kreuzberg-zuschuss-abends/

Regelmäßigkeit ist alles. Folglich biete ich für dein Yoga regelmäßig live Kurse über Zoom an. Hier findest Du die Übersicht aller Termine.

Unsere Zeiten:

abends 60Min

Di 18.15 Uhr 🪅 Feierabend
Mi 19.45 Uhr🦉Nachteule

morgens – 30Min für deine Morgenroutine

Di 6.45 Uhr 🤸🏼‍♀️Kickstart Früher Vogel
Fr 6.45 Uhr 🤸🏼‍♀️Kickstart Früher Vogel

Zum Ausprobieren:

Videos auf YouTube

Online hin oder her, ein kurzes Gespräch ist sehr wichtig, um herauszufinden, was am besten zu dir passt. Schau dir doch davor unseren Kanal auf YouTube an. Dort findest Du auch viele kostenlose Videos zum Ausprobieren. Suche einfach nach tanjayogaberlin. Viel Spaß!

🐾 Bei uns im CatYogaClub ist Yoga persönlich. Es geht schließlich um dich!

#tanjayogaberlin #yogacats  #katzenyoga #catyoga #mattenknutscher #CatYogaClub #yogatipps #asana #yogahaltung #posture #yogatutorial #5minutenyoga #Präventionskurse #Krankenkasse

#yogatutorial  #Hathayoga #icherkläredirYoga #sogehtYoga #yogalove  #yogazuhause #yogapose #yogavideo #yogainspiration  #yogadeutschland #Yogalehrerin

#raga #kleshas #dvesha #patanjali #yogaimAlltag