Yogatherapie

Erkrankt und trotzdem Yoga

Yogatherapie ist: einfach nur Yoga. Der Unterschied ist, dass Du erkrankt bist. Folglich passen wir alle Yogaübungen an.

Wir überlegen und probieren aus, welche Bewegungen stimmig sind, welche Haltungen helfen, welche Atemtechnik geeignet ist. Und welche Themen und Bilder für Dich zu einer Meditation gehören. Es ist eine gemeinsame Suche, wir gehen den Yoga-Weg zusammen – und weil Du mit mir unterwegs bist, wird auch gelacht.

Ich wiederhole: Yoga ist zwar Arbeit – aber die darf Spaß machen. Und Dir guttun. Es ist Dein Leben. Du bist es wert.

PS: Header-Foto: maxundlisa DANKE!


Warum ich zu Tanja gehe? In Ihrem Kurs bin ich Mensch, keine Nummer. Bei Ihr kann ich meine Schmerzen und den Alltag vergessen.
Es ist nicht wichtig den Anderen zu zeigen, wie gut ich bin. Es geht nur um mich: meinen Körper, Geist und meine ATMUNG. 75 Minuten Entspannung pur.

Britta